Mit dem SFK Ulmen auf die virtuelle Piste Üblicherweise sorgen die Helfer des SFK Ulmen für die Sicherheit neben der Strecke. Jetzt soll es auch auf die Piste gehen, zumindest virtuell: Der ADAC Mittelrhein e.V. schreibt im Jahr 2018 erstmals den „ADAC Mittelrhein Digital Cup“ für seine Ortsclubs aus. Dahinter verbirgt sich ein Wettbewerb, der auf Rennsimulatoren ausgetragen wird. Mit der beliebten Renn- simulation „Assetto Corsa“, die auch für die Playstation4 sowie die Xbox zu haben ist, wird eine komplette Meisterschaft aus- getragen. An zwei Testtagen können die Teilnehmer sich mit dem Spiel sowie den verwendeten Actoracer-Simulatoren an- freunden. An vier Renn-Tagen sowie beim großen Finale im Rahmen der SIMRacing Expo am Nürburgring werden dann die Meister ermittelt. Für jeden Ortsclub kann eine Mannschaft, bestehend aus drei bis sechs Teilnehmern, antreten. Wenn sich genug Interessenten finden und die Rahmenbedingungen stimmen, würde auch der Sportfahrerkreis Ulmen e.V. im ADAC ein Team zum ersten Digital Cup nennen. Wer Interesse hat, sollte sich schon jetzt beim Ersten Vorsitzenden Dieter Reck (Tel. 02676/1578, Handy 0177/4622359, e-mail: reckdieter@aol.com) melden – idealerweise mit einer kurzen Schilderung, welche Erfahrung er im „digitalen Motorsport“ bereits gesammelt hat. Weitere Einzelheiten zum möglichen Ablauf folgen dann - sobald bekannt - in direkter Absprache sowie auf dieser Homepage.